Dem Gewitter entgegen

61acba510684f4de4a28129bdcab8a7.jpg
GöGa sagte ich solle endlich Fahrradfahren, meine Laune wäre unerträglich! Ihr Wunsch ist mir Befehl und fahre dem Gewitter entgegen!

Keine 2,5 Stunden später - melde gehorsamst: wieder gut gelaunt aus der Fahrrad-Waschstraße zurück! Unter donnernden Getöse ins Ziel eingerollt! Kette das zweite Mal dieses Jahr im Starkregen Ölfrei gefahren! Also brav nach Einlauf im Ziel das Rad noch abgespritzt, abgetrocknet und die Kette neu geölt. So kenn ich mich gar nicht!

PS: Die 2 Tage "alte" Impfung hat sich nicht bemerkbar gemacht.