Sturmfest dank Koga Denham

sportie_IMG_20200605_155110.jpg
Es war so windig: habe die Gänge 1-7 der Rohloff nicht gehört!

Heute unter stürmischen Bedingungen endlich eine Ausfahrt mit dem Koga Denham Lenker gestartet.

Wind: 55 km/h mit Böen von 65 km/h

Da kam der überbreite Lenker wie gerufen! Auf freier Fläche hatte ich teilweise echte Probleme das Fahrrad gerade zu halten! Mit einem schmalen Lenker wäre ich wahrscheinlich an gewissen Grenzen gekommen. Aber ohne neuen Lenker wäre ich vermutlich auch nicht auf die Idee gekommen, bei dem Wetter freiwillig aufs Rad zu steigen.

Die mittleren Lenkerhörnchen sind Gold wert. Abgesehen von der windschnittigen Position, bekommt man richtig Druck auf die Pedale. Kannte ich so bisher nicht. Hatte tatsächlich etwas von Rennrad fahren! Selbst die Außenhörnchen haben Sinn gemacht, auch wenn das riesige Elchgeweih wirklich keine Schönheit ist! Die Außenhörnchen sind nur deswegen dran, weil ich keine anderen Rohloff kompatiblen Griffe habe.

Betreff Vorbau länge bin ich noch nicht sicher, werde zur Sicherheit auch noch mal eine kürzere Variante probieren. Der Radius ist gefühlt eh größer als ich vom 26“ Reifen/Rad kenne, da wird die ein oder andere "Kurven-Pöllerfahrt" ausfallen. Bin z.B. heute an einer Schranke vom Parkplatz heute extrem langsam gefahren. Das üblich vorbei mogeln, wird jetzt zu Präzisionsarbeit bzw. 3 cm Platz ist dann doch schon etwas grenzwertig! Man kann nicht alles haben! Muss eh ruhiger werden!

Ach ja, fast vergessen: Bei dieser Gelegenheit (12 Grad Celsius und Wind) habe ich prompt meine neuen "Strapse", ähh Beinlinge getestet. Waren perfekt, hatte die Befürchtung die wären zu eng, aber sind genau richtig und erfüllen ihren Zweck!