Winteranfang ist Kellerkind-Zeit

Der, der zum Rudern in den Keller geht

und jetzt auch unter der Erde radelt!

Heute das 2te Mal die Rudermaschine (7 km) und den BikeErg (12 km) aktiviert, nachdem ich noch ein bisschen Technikkram erledigt habe.

PXL_20201201_144741984.jpg

Beim BikeErg habe ich ein wenig experimentiert, weil das "Nicht Verifizieren" mir keine Ruhe gelassen hat. Versucht ein Update neu einzuspielen, Batterie raus etc. Am Ende war die "Lösung" Zufall. Einfach durch die Auswahl eines festen Standard-Trainings. Siehe da, das BikeErg hat mich aufgefordert den Widerstand auf die höchste Stufe zu stellen. Einmal "hoch" zu trampeln! Hey und prompt sind jetzt auch die hochgeladenen Dateien via Android App verifiziert. OHNE WORTE!

Und der Zufälle nicht genug!

Heute klappte auch die Verbindung mit dem Pulsmesser. War eigentlich schon kurz davor nochmal neue Knopfzellen CR-2025 zu besorgen. Aber, dachte mir ich teste mal die Polar App, um eine Verbindung herzustellen. Überraschung! Puls war da, ich lebe noch ;-) Konnte auch den C2 Rover und das BikeErg verbinden. Lediglich die Suunto Uhr wollte nicht! Ab und an ist Bluetooth eine launische Zicke! Aber egal, damit kann ich morgen mich auf das Eigentliche konzentrieren: Schwitzen und gegen Ende vor mich hin fluchen.

Das BikeErg

macht einen guten eindruck, qualitativ gibt es nichts zu bemängeln. Jedoch nicht gerade leise, zumal ich mit hoher Trittfrequenz die Luft umwälze. Empfinde die Windgeräusche nicht als unangenehm, sondern es fühlt sich "richtig" an. Eine Art Rückmeldung zur Trittleistung und zumindest gegen Ende praktisch, dann höre ich mich nicht nach Luft schnappen. Na ja, zumindest ab morgen,

PS: Jetzt muss ich nur noch den Keller aufräumen!