Wandern in den Bergen, aber wo?

… am besten TROCKEN!

Jetzt ist mein Radunfall fast 4 Wochen her. Im Groben alles gut verheilt, nur die Rippen machen noch echte Probleme. An Sport ist noch nicht zu denken, aber hey: ich kann atmen, solange ich nicht lache!

Hoffe es ist auch wirklich nur eine Prellung! Wegen der Ferien, sind alle Hausärzte ausgeflogen. Merke: Die Sommerferien sind kein guter Zeitpunkt, um Krank zu werden! Aber ob ich da hin gehe oder in China ein Sack Reis umfällt… Die Schreibtisch-Analyse des Arztes vor 3 Wochen, beschränkte sich auf die Frage ob ich einen Krankenschein brauche. Egal, will mich jetzt da nicht reinsteigern …

Am Sonntag soll es in den Urlaub gehen! Radreise ist gestrichen!! Wollen mit dem Auto und Zelt los, und hauptsächlich wandern! Habe mir extra im Shoppingrausch 2 Stöckchen und ein neues kleines Fernglas gekauft.

Wie immer wissen wir noch nicht genau WO! Angedacht ist als Eröffnung ein Alm-Campingplatz bei Ramsau in Bayern / Berchtesgadener Land. https://www.camping-simonhof.de/

Allerdings entmutigt uns der Wettertrend mal wieder, denn die Alpen haben wir noch nie ohne Wolken/Regen gesehen. ….Und das scheint wohl so zu bleiben! Bei Unwetterwarnung möchte man ja nicht sein Zelt aufbauen. Tja und weiter in Richtung Süden ist es uns schlicht weg zu warm.

Mit dem Auto hat man einfach zu viele Möglichkeiten und dank Internet/Handy, glaubt man das Wetter zu kennen. Haha, aber beeinflussen lässt man sich halt doch!!!

Sind sie unentschlossen? Ich weisssss nicht!

Selber schuld! Zum Einem der Unfall und zum Zweiten „Urlaub in der Hauptsaison“!

Na ja, Übermorgen weiß ich mehr, da geht es los.