Eindeutig Böse – außer?!

Es gibt Themen, da ist sich die Gesellschaft so toll einig!

Zitat: Öffnen von Kinderporno-Abbildungen kann strafbar sein

“Öffnen von Kinderporno-Abbildungen kann strafbar sein

Hamburger Oberlandesgericht fällt Grundsatzentscheidung Wer im Internet Kinderpornografie vorsätzlich sucht, um diese anzusehen, macht sich strafbar, auch wenn die Bilder nicht gezielt abgespeichert werden. Dazu hat das Oberlandesgericht Hamburg ein Urteil gefällt, das die Richter selbst als Grundsatzentscheidung bezeichnen. Bereits das vorsätzliche Öffnen von kinderpornografischen Abbildungen im Internet ist strafbar. “

Puh, was ist Vorsatz? Bzw. ab wann? ...und wer entscheidet das?

Kinder-Pornografie

– genau, in Verbindung mit dem BÖSEN INTERNET – „das Es alles erst möglich macht! (Genau, gab es vorher nicht, hahha) einfach scheinheilig. Oder wie kommt es, das ein erfolgreicher Regisseur wie Polanski sich trotzt der bestehenden Vorwürfe und Haftbefehles wegen angeblicher Vergewaltigung einer Minderjährigen nicht verantworten muss. Einfach seit 30 Jahren fröhlich Filme dreht, und Alle voller Mitleid sind, das er seinen Oscar nicht abholen kann. Müsste sich ja sonst vor Gericht rechtfertigen. Die Katholische Kirche – na bravo, Die räumen so richtig auf, natürlich nach dem alles verjährt ist!

Wo fängt was an wo hört etwas auf.

Wird man auch schuldig gesprochen, wenn man sich einen Lolita-Film auf ZDF Sommerkino ansieht. Oder einen Dokumentarbericht auf ARTE über einen Fotografen der Kinder und Jugendliche nackt fotografiert. Der Pädophile Kunstsammler ist halt kultiviert, und wurde seine schönen Bilder ja nie als Wixvorlage nutzen. Ach ja, ist ja Kunst. Als Kunst hört sich alles einfach viel netter an. Überhaupt steht Kunst ja über alles. Da kann man ja froh sein das die Bilder Adolf immer als lausig gelten. Nicht dass in weiteren 60 Jahren, dem Typen ein Museum gebaut wird, von wegen der Kunst.

Wer weiß schon, was die

Moralvorstellung der Gesellschaft in 50 Jahre

als BÖSE oder GUT wertet. Der westliche jetzige Werte-(Schein-)Moral wird dann vermutlich nicht mehr bestehen.

Meine Oma dachte, dass ein Bänker im Anzug immer die Wahrheit sagt.

Ich dachte früher mal, die Fernsehnachrichten in Deutschland wären neutral! Ich dachte mal, der Westen wäre der nette "Gutstaat"! Dachte, ich wäre pfiffig! Ich dachte: Oh man schau dir mal den schlechten Since-Ficton-Film an. Ist doch utopisch! Tja, schlecht waren die teilweise wirklich, aber realistischer als ich es mir damals im entferntesten hätte vorstellen können. Immerhin durfte ich ja die Messias(se) der Gegenwart wie Steve Jobs oder den bösen Teufel Bill Gates (oder ist es umgekehrt?) erleben. Jetzt glaubt wahrscheinlich noch die Online-Apple-I-phon-Generation (Jünger) das alles nur gebaut und programmiert wurde damit Sie sich unzensiert Informationen ansehen können. Natürlich in schick, bunt, cool animiert und alles fast umsonst.

Komisch nur! Hat irgendwie immer besonders Bedeutung bei Nicht-Westlichen-Systemen. Auffallend oft bei Dehnen es noch kein McDonalds und Coca Cola und High-Speed Internet gibt. Aber… Die leben ja im Mittelalter! Wehe die wollen nicht nur Autos kaufen, sondern auch noch fahren oder sonst einen Bruchteil des westlichen Luxus genießen. Klar durften wir die Umwelt verschmutzen, aber wir wollten ja nur Geld verdienen und wussten es nicht besser. Jetzt haben wir nen bisschen Umwelttechnik zu verkaufen, und wenn wir die schon nicht zu 100% nutzen, sollen es doch wenigstens die bösen aufstrebenden Staaten bei uns kaufen.

Mich würde echt interessieren, wie heute in den Schulen so der Geschichtsunterricht über die Nachkriegszeit so gelehrt wird. Wahrscheinlich müssen die Schüler aller brav die Daten der Deutschen Wiedervereinigung lernen, und Kanzler Kohl ist der toller Kanzler der Wiedervereinigung und ein toller Hecht namens Hartz, hat das tolle Hartz 4 erfunden.(danke SPD) Nein es waren nicht die Schweizer!

Ja, ist jetzt thematisch alles etwas sprunghaft, aber in dieser Winterzeit schau ich einfach zu viel Fern, lese zu viele scheinheilige News und bedauere das ich nicht Bergbauer in der Schweiz bin.

Wobei ich mich nicht beschweren will! Es gibt eine Menge Orte auf dieser Welt, da hätte ich wohl mein jetziges Alter nicht erlebt. Geschweige denn die Zeit und Muße, mich über die „pöse Welt“ zu brüskieren und zu jammern.