Freies Internetzz

Freies Internet ? Gibt's es wohl nicht mehr! Falls es mal existiert hat? Mir fehlt die Kompetenz es tatsächlich zu bewerten! Gefühlt ist schon ein minimaler Grad an Privatsphäre... ...ein Kampf gegen Windmühlen! Zumindest für mich als interessierten Laien! Mit ein paar Adblockern etc. und angeblich privaten Suchmaschinen ist es leider nicht getan.

Schon seltsam! Als Jugendlicher habe ich mich in der Selbstdiagnose immer wieder gefragt, ob ich nicht zu viel "Verschwörungs -Theoretiker" bin/war. Lag wohl hauptsächlich meinem Umfeld. Habe ich damals mit Langweilig und uninteressiert empfunden. War auch so! Jetzt ist aus diesen Leuten so etwas wie Berufs-Jugendliche geworden, die glauben mit dem Besuch eines Metalica Konzertes eine Revoluzzer zu sein! Im Sinne von" Wir sind nicht so wie unsere Eltern"! Na da kann mann ja mit Mitte Vierzig mit anfangen, natürlich nur in dem Wissen das Häuschen der Eltern zu erben und der eigene Wohlstand gesichert ist.

Z.B. War ich ein Verschwörungs -Theoretiker beim Thema Volkszählung, welche ich nicht gerade toll fand! Hach ist das aus heutiger Sicht "süß"! Alles ist schlicht weg schlimmer! Glaube das brauche ich nicht ausführen, das werden auch bekennende "moderne" Nicht-Aluhutträger bestätigen!

Jetzt reden alle darüber das Sie auf "Twitter" und "Facebook" etwas löschen! Ohh die Bedrohung der Freiheit! Jeder kleine Forenbetreiber muss eigentlich im Zweifel alles Löschen, haftet ja schon seit einer Ewigkeit dafür, was im Forum geschrieben wird! Irgendwie scheinen es Facebook und Co wirklich geschafft zu haben, das „Megakapitalistische“ hinter dem Begriff "Social" komplett zu verbergen. Rege mich regelmäßig darüber auf , weil z. B. die Öffentlich Rechtlichen zur "freien" Diskussion auf Twitter & Co „einladen“. Aber das ist ein anderes Thema!

Jetzt weinen Sie in den Nachrichten, weil auch "nicht" Rechtes gelöscht wird! Bzw. es fällt auf, das Kritik welcher Art auch immer zensiert wird / werden könnte. Jaja, seitdem in Deutschland sozusagen auch offiziell "Rechts" gewählt wird, wird von den (ex) Volksparteien (SPD noch Volkspartei?) versucht alles zu Kriminalisieren. Seltsam ist trotzdem die regelmäßige Verschiebung der "Linien". Nach dem Motto: Es darf nichts Rechts von der CSU geben. Es ist halt nur die Frage wie weit Rechts ist die CSU? Denn nur, wer Rechts der CSU ist, ist RECHTS! Ach ja und alle anderen sind natürlich Links! Und wenn nicht mit in der Koalition (welche auch immer) ist Linksradikal!

Wenn mal Schwarz-Grün kommt, ist die SPD wieder Linksradikal, die Linken echte Terroristen und falls noch Platz rechts der CSU sein sollte....

Schreibe gerade leider zu wild durcheinander! Bin echt Müde mich aufzuregen.... . Gut, das ich nächste Woche wieder renovieren darf! Hätte ich mich früher vor gedrückt, jetzt bin ich froh echte Ablenkung zu bekommen. Ja früher.... Früher habe ich keine Sekunde ohne Musik verbracht, jetzt warte ich auf den Frühling, um den Vögeln beim zwitschern zu lauschen. (Was bleibt mir übrig ohne Account bei Twitter / Facebook / Google etc. schau mir ja nicht mal „Karnickelkotzen“ auf Youtube an! - Ok, via Proxy schon, weil empfehlenswert )

Nee aber im ernst, freue mich wirklich auf den Frühling. Wer weiß, vielleicht kann ich mich dann sogar über eine gewählte Regierung aufregen ;-)