Geimpft in den Urlaub

Brot und Spiele Tourismus

Dank Corona liegen die Nerven gefühlt nicht nur in der Politik blank! Irgendwie erscheint es mir als eine Kunst, ein weltweites Problem immer wieder Regional zu lösen bzw. zu ignorieren. (Schein)Diskussionen über Impfungen zum jetzigem Zeitpunkt

Wenn, dann!

Zuwenig - Impfverweigerer - Unberechtigt geimpft! - Nicht wirksam? - Unverträglich - Impfpass - Schnelltest - Ansteckend - 4te Welle - Zuwenig!

Irgendwie war meine bisherige Betrachtungsweise zu kleinkariert. Es sind nicht "nur" Brot & Spiele! Scheinbar reicht TV- Profi-Sport nicht mehr zur Beruhigung bzw. Still Stellen der Bevölkerung.

Zwei Wochen Urlaub bzw. Reisen / Fliegen scheint den gleichen Stellenwert für die Deutschen wie Profi-Sport zu haben. Damit macht die staatliche Unterstützung für TUI etc. natürlich Sinn.

Das ausgerufene Ziel scheint: geimpft in den Urlaub, egal ob im Süden am Meer die Krankenhäuser voll sind! Viele waren ja schon immer sehr unempfindlich in Sachen Urlaub und gehen dafür sinngemäß über "Leichen". Habe da so einige Bilder vor Augen.

Dekadenter Tourismus

  • Urlaub in der Diktatur Ihrer Wahl
  • Erdogan ist böse, aber die Türkische Lira ist so schwach, dass der Urlaub sooo günstig ist.
  • Flüchtlinge stranden am Strand, Touristen liegen am Strand in Griechenland
  • Außerhalb der Hotelanlage hungern die Einheimischen, aber die Menschen sind so nett
  • Da war nicht so schön, die hungernden Kinder betteln einen an, da bleibt man lieber im sicheren Hotel

Jetzt wird es bald heißen Platz da

"ich bin geimpft, ich darf das!"

Vermutlich kommen da bald die ersten Sticker, die auf dem Auto postiert werden, direkt neben dem Aufkleber:

"Eure Armut kotzt mich an"

Alles nur eine Neiddebatte?

Gebe zu, der Gedanke keine Radreise zu machen deprimiert mich aktuell, aber das ist nun wirklich ein/mein Luxusproblem! Hauptsache gesund!