Krise an einem Wendepunkt? Araber steigen bei Mercedes / Daimler ein

Arabische Staatsfonds IPIC steigt mit rund 2 Mrd. Euro bei Mercedes ein.

Hm, eigentlich ein Zeichen, das die Krise an einem Wendepunkt ist! Man sollte denken, die Araber haben entsprechend kompetente Berater! Somit erkennen den optimalen Zeitpunkt für so einen Aktienkauf. Sprich, kurz bevor es wieder nach oben geht.

Wäre schön, wenn der arabische Staatsfond recht hat, und mein Pessimismus lügen straft. Vielleicht geht es den Arabern auch wie dem deutschen Verbraucher, und die Krise ist noch gar nicht so richtig angekommen, und realisiert. Oder vielleicht wahrscheinlicher 2 Mrd. Euro sind für Die schlichtweg Peanuts!

Oder, „Die“ haben wie bei dem Kauf von den AMD-Fabriken, ordentlich deutschen Steuergelder eingesackt. Haben wohl eh den Vorteil sich in Abu Dhabi keine Kopfschmerzen in Sachen Arbeitslosigkeit zu machen.

Komisch, wenn ich ein reicher Araber wäre, würde ich in Trinkwasser oder Sonnenenergie investieren, aber schön das die sich für eine deutsche Automarke entschieden haben.

Man stelle sich mal vor, wie so eine Nachricht vor 10 Jahren in der Öffentlichkeit aufgenommen worden wäre. Da wäre das „Gezeter“ wohl groß gewesen.

Egal, Geld stinkt nicht! Das islamische Abu Dhabi ist zwar nicht gerade demokratisch, Frauen sind nicht gerade gleichberechtigt etc. aber… Egal, Geld stinkt nicht!