Koblenz - Oppenheim | Radreise Rhein 2007

Geschrieben: 2009-03-18

18.06.2007 Reisetag 2 von 8

Kaum geschlafen, und um 5 Uhr morgens haben etliche Wagen der Müllabfuhr gegenüber am Deutschen Eck Bambule gemacht. War wohl am Vortag ein Flohmarkt oder Ähnliches. Alles sehr ruhig angehen lassen, Kaffee mit dem neuen Superbunsie gekocht, und die Taschen in Ruhe organisiert. Trotz des frühen Aufstehens erst um 10 Uhr vom Platz gekommen. (wie immer) Aber kein Problem, bin ja im Urlaub und nicht auf der Flucht.

Rolle durch's Siebengebirge, Loreley, Burgen über Burgen. Ein Schöne Tag und alles genau so, wie ich mir es vorgestellt habe. So kann es weiter gehen. Mit der Bikeline-Karte einen Campingplatz rausgesucht bei Oppenheim. Aber das war der erste Bikeline-Flop! Der Campingplatz ist nicht mehr im Betrieb bzw. Cotto Privado, fest in Dauercamper Hand. Aber... Glück gehabt, habe in einem Restaurant am See nachgefragt (wie alle die den Campingplatz gesucht haben) und der Wirt hat mir erlaubt hinterm Haus, in einem verwilderten Stück Garten, zu campen. Wirklich nett! Baue also das Zelt in Ruhe auf, ein anderes Zelt steht schon. Gehe dann auch ins Restaurant essen. Spaghetti, und habe meinen ersten richtigen Reisetag mit einigen Bieren gefeiert. Ein wenig länger, da mittlerweile ein ziemliches Gewitter im Gange war. Noch eine Katzenwäsche auf der Toilette erledigt und ab ins Bett äh Zelt.

  • Tageskilometer: 140,15 km
  • Sattelstunden: 7:42 Std. / ds km: 18,22 km/h
    p1010295.jpg

nächster Tag