Wertheim – Bad Mergentheim | Radreise Salzburg 2009

Geschrieben: 2010-12-23

11.06.2009 Reisetag 5 von 17

Der Morgen beginnt mit starken Regen und Sturm. Bauen das Zelt ab und tragen alles zum Haupthaus des Campinglatzes. Hier gab es einen großen überdachten Bereich. Hier haben wir uns einen Kaffee gekocht, gefrühstückt und die Sache ausgesessen. Um 14:00 Uhr hat sich das Wetter soweit entspannt, dass wir endlich los fahren konnten. So spät sind wir noch nie gestartet. Brauchen etwas, bis wir vom Radweg her auf der richtigen Seite sind und der Tauber folgen können. Immer mal wieder kleiner Schauer, lassen uns mehrmals die Regensachen an und ausziehen, aber dafür haben wir das liebliche Taubertal für uns alleine!

Ein wirklich schöner Radweg, fast durchgängig asphaltiert so das die kleinen knackigen Steigungen, welche aber auch im Regen gut zu fahren sind!

Gegen 18:00 sehen wir einen Campingplatzhinweis auf den Radfahrschildern mit ca. 7 km Entfernung. Wir beschließen, auf dem Campingplatz Williger Tal zu übernachten. Eine gute Entscheidung. Ein sehr netter Platzwart und ein Wirtshaus mit deftiger Hausmannskost. Lediglich der Boden war so hart das ich mir für die „Heringe“ einen Hammer ausgeliehen habe.

Bei Rinder und Schweinebraten mit Spätzle und 4 "Willis" lassen wir den Abend ausklingen und gehen ins Bett / äh Schlafsack.

Der leichte Regen geht in starken Regen über!

  • Datum: 11.06.2009
  • Tagesstrecke: 61,23 km
  • Sattelstunden: 3:40
  • d=16,66 km/h // max: 41,27
  • Gesamtstand Tacho: 8433 km

01_P1020530.jpg 02_P1020531.jpg 03_P1020532.jpg
Fotos: 1. Und Regensachen wieder aus! 2. Ein perfekter Radweg! 3. Die Handwäsche schnell trocknen bevor wieder der Regen kommt!


nächster Tag